Die Droge "Gelarium Hypericum"

Die Grundlage der Droge ist der Extrakt von Johanniskraut,
unter optimalen Bedingungen auf Mallorca angebaut. Rohstoffe, auf deren Grundlage
Das "Gelium Hypericum" wird produziert, hat die höchste Qualität und
ökologische Reinheit. Antidepressiva auf Basis pflanzlicher Rohstoffe sind
die am meisten bevorzugte Option bei der Behandlung von depressiven Zuständen, da sie eine ausgezeichnete therapeutische Wirkung mit minimalen Nebenwirkungen haben
Manifestationen.

"Gelarium Hypericum", Rezensionen darüber inüberwiegend positiv, für die Behandlung von Schlafstörungen, depressiven Störungen und Zuständen unkontrollierbarer Angst weit verbreitet. Heilenden Eigenschaften von Hypericum sind aus der Antike bekannt, rufen die Menschen 100 von Gras Krankheiten. „Gelarium Hypericum“ enthält Cholin-Carotin, Vitamin C und PP-Gruppen, Saponine, ätherische Öle, giperin, Nikotinsäure und andere nützliche Substanzen.

Ergebnisse von klinischen Studienweisen auf eine hohe Wirksamkeit des Arzneimittels hin. Besonders gute Ergebnisse "Helarium Hypericum" gibt bei der Behandlung von mittelschweren und leichten Depressionen. Nebenwirkungen werden nur in 2-3% der Fälle beobachtet. Dieser Indikator ist um ein Vielfaches niedriger als bei synthetisch hergestellten Antidepressiva.

Der unbestrittene Vorteil der Droge istAbwesenheit bei sedativer Wirkung. "Helarium Hypericum" kann während der Fahrt eines Autos eingenommen werden, es verursacht keine Verlangsamung der Reaktion und Abschwächung der Aufmerksamkeit. Die Droge wird von den Operatoren der komplexen Mechanismen, der Piloten und der Fahrer der Fahrzeuge breit verwendet.

Hinweise für die Verwendung des Medikaments "GelariumHypericum „Instruktion, die sehr klar ist, ist eine nervöse Erregung, Angst, depressive Verstimmung und Apathie. Patienten, die an chronischen Depressionen, anfällig für Selbstmordversuche leiden, so dass die Frage von Antidepressiva Toxizität ist sehr ernst. Die Vorteile von“ gelarium „vor anderen Depressiva, dass es ist in einer Überdosierung nicht gefährlich.

Informationen über die ungünstige Kombination der Droge mitEs gibt keine anderen Medikamente. In einigen Fällen, wenn sie mit Theophyllin und Cyclosporin kombiniert werden, kann die Wirkung der letzteren etwas verringert werden. Das Medikament wird nicht für die Verwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen
Brust an Frauen sowie Kinder. Bei den übrigen Patienten werden die vorteilhaften Wirkungen der Arzneimittelkomponenten auf das Nervensystem beobachtet. Ein bemerkenswerter therapeutischer Effekt tritt nach einer zweiwöchigen Einnahme des Medikaments auf, dann wird es wiederholt amplifiziert. Am Ende des 6-wöchigen Kurses der "Gelium" -Empfang, Manifestationen eines depressiven Zustand und Angst verschwinden praktisch bei allen Patienten. Die frühere motorische Aktivität wird wiederhergestellt, die Stimmung stabilisiert und der Schlaf normalisiert.

Das Medikament stabilisiert effektiv das funktionelleder Zustand des zentralen Nervensystems und des autonomen Nervensystems, erhöht die Effizienz, lindert psychophysischen Stress, reduziert Angstzustände. Das Medikament sollte nicht von HIV-infizierten Patienten, Patienten, die Protease-Hemmer und Indinavir einnehmen, sowie Patienten mit erhöhter Lichtempfindlichkeit verwendet werden. Die kombinierte Anwendung mit MAO-Hemmern ist verboten.

Dragee "Gelarium" wird genommen, nicht abgewaschen und nichtbeim Essen kauen. Das Medikament sollte 1 Tablette 3 mal am Tag einnehmen. Die minimale Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Bei Bedarf kann die tägliche Einnahme von "Gelarium" auf 6 Kapseln erhöht werden. In einigen Fällen kann eine Photosensibilisierung auftreten, wenn die Empfindlichkeit der Patienten gegenüber ultravioletten Strahlen erhöht ist. In diesem Fall sind die Patienten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

In Verbindung stehende Nachrichten